Das ist unsere
Arbeitsweise

Statt detaillierte Lastenhefte zu erstellen, wollen wir in unseren Projekten schnellst­möglich die zu lösenden Probleme verstehen und unsere angedachten Lösungen im direkten Benutzer­kontakt auf die Probe stellen.

Kein Lastenheft überlebt den ersten Benutzerkontakt.


Wir müssen uns nichts vormachen: Zu Beginn eines Projekts, haben alle Beteiligten am wenigsten Ahnung davon, wie es am Ende genau aussehen wird. Erst, wenn das Projekt greifbar wird und die ersten Benutzer damit konfrontiert werden, zeigt sich, was wirklich wichtig ist.

Wie das aussehen kann, möchten wir im einem symbolischen Beispiel zeigen.

Beachten Sie bitte, dass sowohl der Kunde als auch das Projekt frei erfunden sind und nur unsere Arbeitsweise demonstrieren sollen. Wir bauen Software, keine Autos. Gute Software lässt sich —anders als Fahrzeuge— vergleichsweise kostengünstig ändern und anpassen.

Grundideen erarbeiten

Die Best Transport AG möchte ein Fahrzeug auf den Markt bringen, um Ihr neues Produkt vorzustellen: Luftlose Reifen.

Im Lastenheft, das der Kunde vorbereitet hat, werden auf etlichen Seiten Funktionen wie GPS-Navigation, Klimaanlage und Spur­halte­assis­tent beschrieben.

Unser Vorgehen:
Im Gespräch mit dem Kunden suchen wir Antworten auf die wichtigste Frage: Wie finden wir heraus, ob Fahrer luftlose Reifen haben wollen? Wir beschließen, einen Prototypen zu bauen, mit dem wir genau diese Frage schnellstmöglich beantworten können. Wir sind uns schnell einig, dass die umfänglich beschriebenen Funktionen nett sind, aber für das Kernprodukt zunächst keine Rolle spielen.

Idee greifbar machen

Es gibt schon viele Fahrzeuge, aber noch keine mit luftlosen Reifen. Die meisten Fahrer können sich darunter auch nichts vorstellen. In unserem ersten Prototypen beschränken wir uns also auf das einfachste, denkbare Fahrzeug, mit dem man die luftlosen Reifen testen kann.

So machen wir mit wenig Aufwand luftlose Reifen für Fahrer greifbar und können wertvolles Feedback sammeln.

Verständnis durch Feedback

Die Tests anhand des ersten Prototypen waren vielversprechend: Das Fahrgefühl mit den luftlosen Reifen ist großartig!

Leider konnten sich die Fahrer die neuen Reifen nicht im Alltag vorstellen, da sie nicht richtig bremsen konnten.

Dieses Feedback lassen wir in die neue Version des Fahrzeugs einfließen, um die größte Ungewissheit beim Bau dieses Fahrzeugs zu verstehen und zu perfektionieren: die Reifen.

Idee validieren und ausbauen

Unsere Reifen sind beliebt und Fahrer haben an Ihnen nichts mehr auszusetzen. Trotzdem wären nur wenige Fahrer bereit, das Fahrzeug im Alltag zu verwenden. Sie vermissen Licht, Blinker und Sitze.

Dieses Feedback lassen wir in die neue Version des Fahrzeugs einfließen und achten darauf, dass es etwas alltagstauglicher ist, damit wir mehr als nur einen ersten Eindruck von unseren Testfahrern bekommen können.

Iterative, kontinuierliche Verbesserung

Die neueste Version unseres Fahrzeugs kommt gut an und scheint alltagstauglich zu sein. Einige Testfahrer benutzen es sogar täglich.

So haben wir lernen können, dass unsere Reifen besser funktionieren, wenn sie größer sind. Wir nähern uns in den nächsten Iterationen stetig weiter unserem Ziel (einem Auto) an, bleiben dabei aber immer benutzbar, funktional und verkehrstauglich.

Skalierung und Optimierung

Nach mehreren Iterationen, einer Menge Feedback und der Sicherheit, dass Fahrer unser Produkt auch mögen, können wir skalieren (es hat nun Platz für 7!) und uns auf GPS-Na­vi­ga­tion, Klimaanlage und Spur­halte­assis­tenten fokussieren.

Zielsicher zum Projekterfolg

Ob eine Idee funktioniert, kann man nur herausfinden, wenn man sie auf die Probe stellt. In unserem frei erfundenen Beispiel hätte ein Spurhalteassistent nicht dazu beigetragen, her­aus­zu­finden, ob luftlose Reifen eine gute Idee sind.

Diese Arbeitsweise spart nicht nur bei Projekterfolg Zeit und Geld, sondern stellt Ihre Idee frühstmöglich auf die Probe. So sind Sie früher in der Lage, bessere Entscheidungen zu treffen und Grundlegendes zu überdenken, bevor es zu spät ist.

Validieren Sie Ihre Projektidee und lassen Sie sie mit uns Wirklichkeit werden.